Fragen oder Wünsche?
Wir haben die Antworten!
Nehmen Sie Kontakt auf.

 

  • unabhängig
  • kompetent
  • zuverlässig
  • partnerschaftlich
  • excellenter Service

Gesetzliche Kinderunfallrente

Wir freuen uns, wenn unsere Kinder aktiv sind und sich viel an der frischen Luft bewegen! Das ist gesund und fördert das Selbstbewußtsein. Wir können dann ein bisschen "durchatmen", während Ihre Kinder auf Trebe sind. Auf der anderen Seite, machen wir uns wahrscheinlich ein wenig mehr Sorgen, weil etwas passieren könnte! Kinder brauchen auch desöfteren einen Schutz-Engel. Bloß nicht immer ist einer da.

Was ist, wenn dann doch einmal etwas passiert?

Die die gesetzliche Unfallrente für Kinder zahlt NUR in 12 % der Kinder-Unfälle, denn während allen Freizeitaktivitäten besteht leider KEIN gesetzlicher Unfallschutz. Noch dazu ist je - nach Invaliditätsgrad - wenn Sie dann doch ´mal zur Geltung kommt, ziemlich gering!  

Sie orientiert sich an der Bezugsröße des § 18 SGB IV und die sich jährlich ändert. Dabei wird in neue und alte Bundesländer unterschieden. In den neuen Ländern ist sie geringer als in den alten Bundesländern, da die Bezugsgröße "Durchschnittsentgelt der gesetzlichen Rentenversicherung" in den neuen Ländern geringer ist.

Besser ist eine pirvate Kinder-Unfallversicherung (Kinder brauchen Unfallschutz ...). Die privaten Unfallversicherungen  können Sie von den Versicherungssummen selbst gestalten und sie leisten bei Aktivitäten Ihres Kindes, auch bei Schulunfällen, rund um die Uhr, 24 Stunden lang, überall auf der Welt. Sie ist eine "Muß"-Versicherung für Eltern mit Kindern; auch weil die gesetzliche Schüler-Unfallversicherung unzureichend ist. Sie leistet auch nicht bei Invalidität aufgrund von Krankheit. Dazu brauchen Kinder eine Kinder-Invaliditätsversicherung.

Sie können sich bei der richtigen und individuellen Ausstattung Ihrer privaten Kinder-Unfallversicherung oder auch einer Kinder-Invaliditätsabsicherung gerne von uns beraten lassen!

Rufen Sie einfach an! 030 / 365 00 805!